Die Top-Neuheiten und neuen Beiträge


Hier könnte direkt auf eine separate Seite verwiesen werden
Mit Tipps, wie man diese Seite mitgestalten kann

Die Favoriten / auch Favoriten Anderer: besonders beliebt

Hier werden die Artikel im Warenkorb angezeigt

  • Frieden

Liebe Russen und liebe Russinnen

05.09.2018 von Frank Chudoba

mein Name ist Ben, ich bin Deutscher, ich bin Zivilist, ich bin Mensch. 

Falls es tatsächlich dazu kommen sollte und unsere Länder nach über 70 Jahren wieder Krieg gegeneinander führen, gebe ich hiermit mein Versprechen, niemals gegen euch eine Waffe zu erheben. 

Nein! Ich bin Aktivist... Aktivist für weltweiten Frieden und wenn ich etwas erhebe, dann ist meine Hand zum Peace-Zeichen, meine Stimme gegen Unrecht und den Anspruch eine Welt so zu gestalten wie sie UNS gefällt... den 99 Prozent!!!

Mensch, Tier und Natur will und braucht echten, wirklichen, nachhaltigen und heißen Frieden! Denn kalter Krieg ist kalter Kaffee... kalter Kaffee to go ins Geschichtsbuch ganz weit hinten!

Lasst uns einander die Hände reichen und lernen wir uns besser kennen, ohne den ganzen Scheiß - wie Sanktionen, Manipulationen und Interventionen - den uns die Oligarchen, Eliten und Imperialisten immer noch einbrocken. Hören wir auf in Klischees zu denken oder pauschal zu urteilen. Es ist genug Blut vergossen, genug aufgehetzt und genug gelogen worden.

Der Vorsatz "Nie wieder Krieg" war damals nicht nur ein Vorsatz... er war Hoffnungsschimmer auf ein Neubeginn und wurde von der damaligen Nachkriegsgeneration als Pflicht angesehen, doch heute lassen wir uns von den Herrschenden wieder in das gleiche verhängnisvolle Dilemma führen. Die NATO weitet sich als "Verteidigungsbündnis" massiv bis an eure Grenzen aus, doch bezeichnet eurer Land als Aggressor und Gegner und die Medien lassen keine Gelegenheit aus, Stimmung gegen euch zu machen. 

Doch das will ich nicht – ich will euer Freund sein und fühle mich euch näher als jeden einzelnen, der Kriegsbefürworter des militärisch-industriellen Komplex und der neoliberalen Lobbygruppen der USA, EU und NATO, die mit ihrer militärischen Präsenz und Drohgebärden sich bis an eure Grenze ausgeweitet haben und an der Geopolitik-Zündschnur zündeln.

Über 70 Jahre bestand Frieden zwischen unseren Völkern. Wirtschaftlich, kulturell und zwischenmenschlich gesehen, haben viele Russen, Deutsche und Deutschrussen Beziehungen, Brücken und Familien aufgebaut... und wegen all der Zuspitzung internationaler, vermeidbarer und inszenierter Krisen, werden alte Wunden aufgerissen. Das kann und will ich nicht zulassen und solange ich meine Meinung noch frei äußern darf, werde ich hier in Deutschland weiter mit klaren Worten Frieden mit Russland und Frieden mit allen anderen Nationen auf dieser Welt einfordern.

Die Anfänge der deutsch-russischen Beziehungen reichen weit in die Geschichte unser beider Völker zurück und meine Mitstreiter, Friedensfreunde und ich hoffen, dass manchen von euch Brüdern und Schwestern in Russland wahrgenommen wird, dass es noch Proteste aus und in der deutschen Bevölkerung gibt, die nicht die gleichen traumatischen Kriegserlebnisse wie unsere deutschen und russischen Vorfahren erleben wollen. 27 Millionen Russen und 6,3 Millionen Deutsche ließen in diesem furchtbaren 2. Weltkrieg ihr Leben. 65 Millionen Menschen insgesamt - bei gerade mal 2 Milliarden Menschen, die damals unseren Planeten bewohnten. Ein weiterer Krieg, an dem unser beider Länder direkt gegeneinander beteiligt wären, würde so unfassbar höhere Opferzahlen für die Menschheit bedeuten, vor allem weil wir jetzt alle genug Atomraketen besitzen, um sie komplett auszulöschen. 

Der Zusammenhalt und die Zukunft unseres gemeinsamen Kontinents hängt jetzt mehr denn je davon ab, dass wir alle besonnen bleiben, uns nicht von den Scharfmachern und Kriegstreibern gegeneinander aufhetzen lassen und das wir mit Völkerverständigung und Freundschaft der geostrategischen Kriegspläne und Feindbildgenese entgegenwirken. Denn die wichtigste Verbindung zwischen zwei Menschen, Völkern oder Kulturen ist in meinen Augen die Freundschaft!

Als ich vor 4 und halb Jahren anfing mich in der Friedensbewegung aktiv zu beteiligen, habe ich immer wieder Texte zur Aufklärung und Versöhnung geschrieben, demonstriere für Frieden, Freiheit und Gerechtigkeit und hab echt kein Bock auf die ganze Kriegstrommelei, die hier abläuft. Ich habe erst etwas mehr als 35 Jahre auf diesen Planeten gelebt, habe das große Glück noch nie in der Wirklichkeit in einem Krieg gewesen zu sein und ich weiß, dass es euch in Russland nicht anders geht und ihr genauso wenig auf mich losgehen würdet, wie ich auf euch. Und genauso weiß ich, dass der Frieden für euch ebenfalls das höchste Gut ist und ihr bei euren großen Friedensdemonstrationen in Moskau und anderen russischen Städten in den letzten Jahren bis zu 15 Millionen Menschen teilgenommen haben... davon können wir hier in Deutschland bisher nur träumen.

Dabei haben wir noch das Recht auf zivilen Ungehorsam....und für dieses Recht und vor allem FÜR weltweiten Frieden gehen immer mehr solche bunten Vögel, Freiheitsliebenden, Friedensbewegten und Querdenker, wie wir, auf die Straße.

Wir wollen uns nicht mehr alles gefallen lassen, wir wollen nicht mehr von den Medien diktiert bekommen, wenn wir hassen sollen (gestern die Moslems - heute die Russen – und zwischendurch die Nordkoreaner), wir wollen nicht mehr klein gehalten werden von denen, die uns sagen, es ist schon okay und schon bald alternativlos wieder Krieg zu führen und wir im Gegenzug immer mehr unsere Rechte aufzugeben haben. Nein!!!! Wir wollen mitbestimmen, wie es in unseren Land zugeht (wirkliche & direkte Demokratie) und was wir in anderen Ländern anstellen (keine Kriege mehr aus wirtschaftlichen Interessen und unter falscher Flagge)... wir wollen friedlich miteinander Leben ohne diese ganze "Stempelaufdrückerei" und "Schubladenreinzwängerei", egal woher einer kommt. 

Wir wollen mit anderen Völkern in den Dialog gehen – mit Russen, wie auch Amerikanern - auf Augenhöhe und mit der Bereitschaft unsere eigenen Fehler einzugestehen und ohne mit zweierlei Maß zu messen. 

Und selbst wenn wir es niemals schaffen sollten, unser Ziel auf der ganzen Welt zu verwirklichen, eine Friedensbewegung oder eine Bewegung, die sich als Menschheitsfamilie sieht und versteht, kann für jeden eine Befreiung und eine Verbesserung seines Lebensgefühl und seiner Lebensqualität sein.

Probiert es aus... wir haben nichts zu verlieren, sondern nur zu gewinnen!


share & mehr


Magazin-Druckerei

Machen Sie aus dem gewählten Dokument eine PDF.
So haben Sie die Möglichkeit, die interessantesten Beiträge zu speichern oder auf Ihrem Drucker auszudrucken.

Unterstützt uns durch Spenden!

Möchtest Du diese Seite finanziell unterstützen, damit wir Dich zukünftig noch schneller über die Möglichkeit informieren können,
Miteinander Frieden zu erleben. Wir nutzen hierzu die Paypal-Zahlungsfunktion. So kommt das Geld schnell an und Du musst uns keine Zahlungsinformationen senden.